Endpunktfehler


Amazon Incentives-API – Fehler und Mock-Fehler

Technische Spezifikation der Integration – Fehler und Mock-Fehler

Endpunkte der Incentives-API können Fehler hervorrufen, die nach Fehlertypen organisiert sind. Sie können diese Fehler auch mithilfe von Mock-Fehlercodes simulieren, um Ihren Code zu testen.

Fehlercodeklassen

Wir verwenden eine Codekonvention, um Fehler zu bezeichnen. Wenn die Ursache beispielsweise beim Client liegt, antwortet die API mit einem F2xx-Fehler, und mit F1XX, wenn das Problem auf ein Amazon Systemproblem zurückzuführen ist. Im Allgemeinen werden Fehlercodes wie in der folgenden Tabelle dargestellt interpretiert.

Fehlercode Beschreibung
F100 Interner Amazon-Fehler
F200 Fehler wegen ungültiger Abfrage (etwas stimmt nicht in der Nutzlast der Abfrage)
F300 Fehler im Zusammenhang mit dem Konto (typischerweise aufgrund von Onboarding, Authentifizierung, Zugriffsproblemen usw.)
F400 Reproduzierbarer Fehler (temporäres Problem). Siehe Fehlerbehandlung
F500 Unbekannter Fehler

Häufigste Fehlercodes und Ursachen

Häufiger Fehlercode Typische Ursache
F200 Die von uns berechnete Anforderungssignatur stimmt nicht mit der von Ihnen angegebenen Signatur überein. Überprüfen Sie Ihren geheimen AWS-Zugriffsschlüssel und die Signiermethode. Weitere Informationen finden Sie in der Servicedokumentation
Ihr Zugangsschlüssel und Ihr geheimer Schlüssel stimmen nicht überein.
F300 Unzureichendes Guthaben
Sie verfügen nicht über genügend Guthaben, um einen Geschenkgutschein zu erstellen, zu aktivieren oder Guthaben darauf zu laden.
F300 ActiveContractNotFound
Sie haben keinen gültigen Vertrag zum Erstellen, Aktivieren oder Laden von Guthaben.
F400 SystemTemporarilyUnavailable
Dies ist ein wiederholbarer Fehler. Sie können Ihre ursprüngliche Abfrage-ID stornieren / deaktivieren und die Abfrage zum Erstellen / Aktivieren / Laden von Guthaben erneut an die API senden.

Anmelde- und Empfangsfehler

F100 – Systemfehler

Allgemeine Fehler mit ErrorCode = F100, Mock Error Request ID = F1000

  • SimpleAmountIsNull
  • AmountIsNull
  • CurrencyCodeIsNull
  • GcLocked
  • EmptyCardInfoList
  • RequestError

F200 – Fehler bei der Eingabe von Partnern

Bei allen Partnereingabefehlern ist ErrorCode = F200.

Fehler Nachrichten- und Mock-Fehler-ID
InvalidRequestInput Anforderungshauptteil ist null
Mock: F2000
InvalidCardNumberInput Kartennummer darf nicht null oder leer sein
Mock: F2001
InvalidPartnerIdInput Partner-ID darf nicht null oder leer sein
Mock: F2002
InvalidAmountInput Der Betrag darf nicht null sein
Mock: F2003
InvalidAmountValue Betrag muss größer als 0 sein
Mock: F2004
InvalidCurrencyCodeInput Währungscode darf nicht null oder leer sein
Mock: F2005
InvalidRequestIdInput Anforderungs-ID darf nicht null oder leer sein
Mock: F2006
CardNumberNotFound Kartennummer nicht gefunden
Mock: F2007
RequestedDenominationMismatch ErrorType – PreDenominationMismatch
Diskrepanz von zuvor ausgewählten Nennwerten – Die Karte wurde mit einem anderen Nennwert erstellt
Mock: F2008
CardActivatedWithDifferentDenomination Die Karte wurde bereits mit einer anderen Nennwert aktiviert
Mock: F2009
CardActivatedWithDifferentRequestId Die Karte wurde bereits mit einer anderen Anforderungs-ID aktiviert.
Mock: F2010
ActivationNotAllowed ErrorType – InvalidCardStatusForActivation
Aktueller Kartenstatus ist für die Aktivierung nicht gültig
Mock: F2011
DeactivationNotAllowed ErrorType – InvalidCardStatusForDeactivation
Aktueller Kartenstatus ist für die Deaktivierung nicht gültig
Mock: F2012
ActivationRequestIdAlreadyBeenUsed Aktivierungsanforderungs-ID wurde bereits verwendet
Mock: F2013
NegativeOrZeroAmount Negativer oder Nullbetrag
Mock: F2014
MaxAmountExceeded Höchstbetrag überschritten
Mock: F2015
CurrencyCodeMismatch Währungscodes stimmen nicht überein
Mock: F2016
FractionalAmountNotAllowed Bruchbetrag nicht zulässig
Mock: F2017
NonExistingActivationRequestId Keine übereinstimmende Aktivierungsanforderungs-ID
Mock: F2018
WrongActivationRequestId Falsche Aktivierungsanforderungsnummer
Mock: F2019
GcRTPNotAllowed ErrorType – GeneralError
Allgemeiner Fehler
Mock: F2020
RequestIdTooLong Anforderungs-ID zu lang, maximal zulässige Länge ist 40
Mock: F2021
RequestIdMustStartWithPartnerName Anforderungs-ID muss mit Partnername beginnen
Mock: F2022
CardNumberTooShort ErrorType – InvalidCardNumber
Ungültige Kartennummer
Mock: F2023
CardNumberCheckSumError ErrorType – InvalidCardNumber
Ungültige Kartennummer
Mock: F2023
InvalidGCIdInput GC-ID darf nicht null oder leer sein
Mock: F2024
InvalidRequest GC-ID darf nicht null oder leer sein
Mock: F2025
MaxPageSizeExceeded Max. Seitengröße überschritten
Mock: F2026
InvalidPageSize Ungültige Seitengröße
Mock: F2027
InvalidPageIndex Ungültiger Seitenindex
Mock: F2028
InvalidStartDate Ungültiges Startdatum
Mock: F2029
InvalidEndDate Ungültiges Enddatum
Mock: F2030
StartDateAfterEndDate Startdatum nach Enddatum
Mock: F2031
InvalidDateFormat Ungültiges Datumsformat
Mock: F2032
ExternalReferenceTooLong Externe Referenz ist zu lang
Mock: F2042
CancelRequestArrivedAfterTimeLimit Stornierung kann nicht verarbeitet werden, da zu viel Zeit seit der Erstellung verstrichen ist
Mock: F2047
ProgramIdNotPresent Programm-ID ist nicht vorhanden
Mock: F2048

F300 – Partnerkonto-/Zugriffs-/Onboarding-Fehler

Für alle Partnerkonto-, Zugriffs- und Onboarding-Fehler ist ErrorCode = F300.

Fehler Nachrichten- und Mock-Fehler-ID
InvalidPartnerId Ungültige Partner-ID
Mock: F3000
InvalidAccessKey Ungültiger Zugriffsschlüssel
Mock: F3001
AccessDenied Zugriff verweigert
Mock: F3002
IssuanceCapExceeded Emissionsobergrenze überschritten
Mock: F3004
InsufficientFunds Unzureichendes Guthaben
Mock: F3003
GeneralError Allgemeiner Fehler
Mock: F3005
AccountHasProblems ErrorType – GeneralError
Allgemeiner Fehler
Mock: F3005
OrderNotFound ErrorType – GeneralError
Allgemeiner Fehler
Mock: F3005
WrongGcOrderSource ErrorType – GeneralError
Allgemeiner Fehler
Mock: F3005
WrongGcOrderType ErrorType – GeneralError
Allgemeiner Fehler
Mock: F3005
GcOrderBelongToOtherCustomer ErrorType – GeneralError
Allgemeiner Fehler
Mock: F3005
OperationNotPermitted Vorgang nicht zulässig
Mock: F3006
BadInput Ungültige Eingabedaten
Mock: F3007
APIGetGiftCardActivityPageIsDisabled ErrorType – GeneralError
GeneralError
Mock: F3008
ActiveContractNotFound Aktiver Vertrag nicht gefunden
Mock: F3009
InvalidProgramId Programm-ID ist im Amazon-System nicht vorhanden
Mock: F3010
ProgramIsNotApproved ErrorType – InvalidProgramId
Programm ist nicht genehmigt
Mock: F3011

Alle anderen Endpunktfehler

Fehlertyp
Fehlercode /Mock-Code
Beschreibung
GeneralError
F100 / F1000
Interner Amazon-Fehler
BalanceLoadCannotBeVoided
F100 / F1001
Die Auslastung des Saldos kann aufgrund eines internen Amazon-Fehlers nicht stornieren.
InvalidRequestInput
F200 / F2000
Der Anforderungshauptteil ist null
InvalidPartnerIdInput
F200 / F2002
partner-ID darf nicht null sein
InvalidAmountInput
F200 / F2003
Der Betrag darf nicht null sein.
InvalidAmountValue
F200 / F2004
Der Betrag muss größer als 0 sein
InvalidCurrencyCodeInput
F200 / F2005
Währungscode darf nicht null sein
InvalidRequestIdInput
F200 / F2006
loadBalanceRequestId darf nicht null sein
MaxAmountExceeded
F200 / F2015
Betrag größer als der im nationalen Marktsegment zulässige Höchstwert (z. B. 500 USD in den USA)
FractionalAmountNotAllowed
F200 / F2017
Bruchbetrag in der Währung nicht erlaubt (z. B. JP)
RequestIdTooLong
F200 / F2021
loadBalanceRequestId größer als 40 Zeichen
RequestIdMustStartWithPartnerName
F200 / F2022
loadBalanceRequestId muss mit partnerId beginnen
InvalidAccountType
F200 / F2033
Der in der Anforderung angegebene Kontotyp ist nicht definiert
UndefinedAccountId
F200 / F2034
In Anforderung übermittelte AccountId existiert nicht im Amazon-System
AccountIdNotInValidStatus
F200 / F2035
AccountId ist nicht gültig für angeforderten Vorgang (z. B. AccountId ist deaktiviert)
InvalidCurrencyInMarketplace
F200 / F2036
Währungscode wird im nationalen Marktsegment, in dem AccountId erstellt wird, nicht unterstützt
AmountBelowMinThreshold
F200 / F2037
Betrag unterhalb des erforderlichen Mindestbetrags
LoadBalanceRequestIdAlreadyUsed
F200 / F2038
loadBalanceRequestId, die in der load-API bereitgestellt wird, wurde bereits verwendet (z. B. wenn die Idempotenzprüfung der angegebenen loadBalanceRequestId fehlschlägt)
LoadBalanceRequestIdDoesNotExist
F200 / F2039
Lastanforderung mit loadBalanceRequestId, die in der void-API bereitgestellt wird, ist nicht vorhanden
RequestMismatchFromLoadRequest
F200 / F2040
Parameter, die in einer void-Anforderung übergeben werden, stimmen nicht mit den Parametern einer Load-Anforderung überein
BalanceLoadCannotBeVoided
F200 / F2041
Wenn das geladene Guthaben verwendet wurde und das voidifUsed-Flag falsch ist
ExternalReferenceTooLong
F200 / F2042
Der verwendete Wert überschreitet die maximale Anzahl von Unicode-Zeichen
NotificationMessageTooLong
F200 / F2043
Der im Parameter notificationDetails verwendete Wert überschreitet 250 Unicode-Zeichen
SourceIdTooLong
F200 / F2044
Der im Feld sourceID verwendete Wert hat die maximale Anzahl von 40 Unicode-Zeichen überschritten.
BalanceLoadCannotBeVoided
F200 / F2045
Saldo kann nicht storniert werden, Anforderung ist nach der zeitlichen Frist eingegangen
InvalidPartnerId
F300 / F3000
partnerId, die in API-Anforderung verwendet wird, existiert nicht im Amazon-System
InvalidAccessKey
F300 / F3001
Sicherheitszugriffsschlüssel, der zum Signieren der Anforderung verwendet wird, ist im Amazon-System nicht vorhanden (gilt nicht in China)
InvalidAccessKey
F300 / F3001
Zugriffsschlüssel (in China), der zum Signieren der API-Anforderung verwendet wird, ist im Amazon-System nicht vorhanden
AccessDenied
F300 / F3002
Das Konto ist gesperrt
InsufficientFunds
F300 / F3003
Das Konto verfügt nicht über ausreichend Guthaben, um den Anforderungsbetrag auszugeben (Jeder Partner erhält ein bestimmtes Kreditlimit, und der Partner kann das Guthaben nur bis zum Kreditlimit ausgeben. Das Kreditlimit wird zurückgesetzt, wenn der Partner eine Zahlung leistet.)
IssuanceCapExceeded
F300 / F3004
Das im Vertrag festgelegte Saldoemissionslimit wurde für den angegebenen Zeitraum erreicht.
OperationNotPermitted
F300 / F3006
Die Anforderung wird abgelehnt. Der Partner hat keine Berechtigung, die API aufzurufen (Dies geschieht, wenn ein Vertriebspartner, der nicht zu Amazon Balance Load gehört, versucht, vor dem Onboarding eine Amazon Balance Load-API aufzurufen)
ActiveContractNotFound
F300 / F3009
Die Einrichtung des Partnerkontos ist nicht abgeschlossen
CustomerSurpassedDailyVelocityLimit
F300 / F3010
Der Kunde hat das tägliche Geschwindigkeitslimit überschritten
CustomerAccountBlocked
F300 / F3011
Dieses Amazon-Konto darf diese Transaktion nicht ausführen
SystemTemporarilyUnavailable
F400 / F4000
Das Amazon-System ist vorübergehend nicht verfügbar. Hinweis: Der Antwortstatus wäre RESEND und nicht Failure. Siehe Fehlerbehandlung
GeneralError
F500 / F5000
Unbekannter Fehler

Mock-Fehlercodes

Sie können Fehlerbedingungen simulieren, um Ihre Codepfade vollständig zu testen. Die folgende Tabelle zeigt Mock-Codes, die an einen Vorgang übergeben werden können, um bestimmte Fehlerbedingungen zu simulieren. Um eine Fehlerbedingung zu simulieren, übergeben Sie den Mock-Code im Feld *requestId der Vorgangsanforderung.

Hinweis: Nicht alle Vorgänge unterstützen alle Mock-Codes.

Mock-Code und Fehlername Bemerkungen
F2000 - InvalidRequestInput  
F2001 - InvalidCardNumberInput  
F2002 - InvalidPartnerIdInput  
F2003 - InvalidAmountInput  
F2004 - InvalidAmountValue Der Betrag muss größer als 0 sein
F2005 - InvalidCurrencyCodeInput  
F2006 - InvalidRequestIdInput  
F2007 - CardNotFound  
F2008 - RequestedDenominationMismatch  
F2009 - CardActivatedWithDifferentDenomination  
F2010 - CardActivatedWithDifferentRequestId  
F2011 - ActivationNotAllowed  
F2012 - DeactivationNotAllowed  
F2013 - ActivationRequestIdAlreadyBeenUsed  
F2014 - NegativeOrZeroAmount  
F2015 - MaxAmountExceeded Betrag größer als der im nationalen Marktsegment zulässige Höchstwert (z. B. 500 USD in den USA)
F2016 - CurrencyCodeMismatch  
F2017 - FractionalAmountNotAllowed Bruchbetrag in dieser Währung nicht zulässig (z. B. JP)
F2018 - NonExistingActivationRequestId  
F2019 - WrongActivationRequestId  
F2020 - GcNotReadyForRefund  
F2021 - RequestIdTooLong RequestId größer als 40 Zeichen
F2022 - RequestIdMustStartWithPartnerName  
F2023 - CardNumberTooShort  
F2024 - InvalidGCIdInput  
F2025 - InvalidRequest  
F2026 - MaxPageSizeExceeded  
F2027 - InvalidPageSize  
F2028 - InvalidPageIndex  
F2029 - InvalidStartDate  
F2030 - InvalidEndDate  
F2031 - StartDateAfterEndDate  
F2032 - InvalidDateFormat  
F2033 - InvalidAccountType Der in der Anforderung angegebene Kontotyp ist nicht definiert
F2034 - UndefinedAccountId In Anforderung übermittelte AccountId existiert nicht im Amazon-System
F2035 - AccountIdNotInValidStatus AccountId ist nicht gültig für angeforderten Vorgang (z. B. AccountId ist deaktiviert)
F2036 - InvalidCurrencyInMarketplace  
F2037 - AmountBelowMinThreshold  
F2038 - LoadBalanceRequestIdAlreadyUsed loadBalanceRequestId, die in der load-API bereitgestellt wird, wurde bereits verwendet (z. B. wenn die Idempotenzprüfung der angegebenen loadBalanceRequestId fehlschlägt)
F2039 - LoadBalanceRequestIdDoesNotExist  
F2040 - RequestMismatchFromLoadRequest Parameter, die in einer void-Anforderung übergeben werden, stimmen nicht mit den Parametern einer Load-Anforderung überein
F2041 - BalanceLoadCannotBeVoided Wenn das geladene Guthaben verwendet wurde und das voidifUsed-Flag falsch ist
F2042 - ExternalReferenceTooLong  
F2043 - NotificationMessageTooLong Der im Parameter notificationDetails verwendete Wert überschreitet 250 Unicode-Zeichen
F2044 - SourceIdTooLong Der im Feld sourceID verwendete Wert hat die maximale Anzahl von 40 Unicode-Zeichen überschritten.
F2045 - BalanceLoadCannotBeVoidedDueToTimeout  
F2046 - InvalidPhoneNumber  
F2047 - CancelRequestArrivedAfterTimeLimit  
F2048 - ProgramIdNotPresent  
F3000 - UnknownCustomer  
F3001 - InvalidAwsAccessKeyId  
F3002 - BlockedCustomer  
F3003 - InsufficientFunds Das Konto verfügt nicht über ausreichend Guthaben, um den Anforderungsbetrag auszugeben (Jeder Partner erhält ein bestimmtes Kreditlimit, und der Partner kann das Guthaben nur bis zum Kreditlimit ausgeben. Kreditlimit wird zurückgesetzt, wenn Sie eine Zahlung tätigen)
F3004 - IssuanceCapExceeded Das im Vertrag festgelegte Saldoemissionslimit wurde für den angegebenen Zeitraum erreicht.
F3005 - AccountHasProblems  
F3006 - OperationNotPermitted Die Anforderung wird abgelehnt. Der Partner hat keine Berechtigung, die API aufzurufen (Dies geschieht, wenn ein Vertriebspartner, der nicht zu Amazon Balance Load gehört, versucht, vor dem Onboarding eine Amazon Balance Load-API aufzurufen)
F3007 - BadInput  
F3008 - APIGetGiftCardActivityPageIsDisabled  
F3009 - ActiveContractNotFound Die Einrichtung Ihres Kontos ist nicht abgeschlossen
F3010 - CustomerSurpassedDailyVelocityLimit  
F3011 - CustomerAccountBlocked Dieses Amazon-Konto darf diese Transaktion nicht ausführen
F3012 - ProductTypeNotEnabledInTheContract  
F3013 - InvalidProgramId  
F3014 - ProgramIsNotApproved  
F4000 - GCSharpTimeout Das Amazon-System ist vorübergehend nicht verfügbar. Hinweis: Der Antwortstatus wäre "RESEND" und nicht "Failure". Siehe Fehlerbehandlung
F5000 - UnknownError  

Testen von Szenarien mit Mock-Codes

API-Erfolgs- und Fehlerantworten können durch Senden von Mock-Anforderungen getestet werden. Eine erfolgreiche Antwort kann mit Mock-Code F0000 vorgetäuscht werden. Fehlerantworten können durch Verwendung von Mock-Fehlercodes aus der Fehlercode-Tabelle vorgetäuscht werden.

Eine Mock-Anforderung verwendet den Kontotyp 0, und die Konto-ID ist ein Mock-Code (Fehlercode). Um zum Beispiel eine Mock-Anforderung für eine Erfolgsantwort in der LoadAmazonBalance-API zu senden, verwenden Sie die Konto-ID F0000.

Beispiel-Mocking-Anforderung

<LoadAmazonBalanceRequest>
    <account>
        <id>F0000</id>
        <type>0</type>
    </account>
    <partnerId>PartnerUS</partnerId>
    <amount>
        <currencyCode>USD</currencyCode>
        <value>4570</value>
    </amount>
    <loadBalanceRequestId>PartnerUSrequestId1</loadBalanceRequestId>
    <timestamp>1464933146000</timestamp>
    <transactionSource>
        <sourceId>12344332</sourceId>
        <institutionId>A1234</institutionId>
        <sourceDetails>{"institutionName": "Test Merchant"}</sourceDetails>
    </transactionSource>
</LoadAmazonBalanceRequest>

Beispiel-Mocking-Antwort

<LoadAmazonBalanceResponse>
    <account>
        <id>F0000</id>
        <type>0</type>
    </account>
    <amount>
        <currencyCode>USD</currencyCode>
        <value>4570</value>
    </amount>
    <status>SUCCESS</status>
    <loadBalanceRequestId>PartnerUSrequestId1</loadBalanceRequestId>
</LoadAmazonBalanceResponse>

Mocking-Fehler:

Die folgende Anforderung täuscht den Fehler UndefinedAccountId vor:

Mocking-Anforderung

<LoadAmazonBalanceRequest>
    <account>
        <id>F2034</id>
        <type>0</type>
    </account>
    <partnerId>PartnerUS</partnerId>
    <amount>
        <currencyCode>USD</currencyCode>
        <value>4570</value>
    </amount>
    <loadBalanceRequestId>PartnerUSrequestId1</loadBalanceRequestId>
    <timestamp>1464933146000</timestamp>
    <transactionSource>
        <sourceId>12344332</sourceId>
        <institutionId>A1234</institutionId>
        <sourceDetails>{"institutionName": "Test Merchant"}</sourceDetails>
    </transactionSource>
</LoadAmazonBalanceRequest>

Fehlerantwort

<LoadAmazonBalanceException>
    <errorCode>F200</errorCode>
    <errorType>UndefinedAccountId</errorType>
    <errorMessage>AccountId provided in request does not exist in Amazon system</errorMessage>
    <status>FAILURE</status>
</LoadAmazonBalanceException>

Beispiele für Mocking-Tests

Erfolgreicher Mocking-Test mit requestId=F0000

PAYLOAD

<CreateGiftCardRequest>
    <creationRequestId>F0000</creationRequestId>
    <partnerId>Awssb</partnerId>
    <value>
        <currencyCode>phonybucks</currencyCode>
        <amount>-3.14159</amount>
    </value>
</CreateGiftCardRequest>

HASHED PAYLOAD

7ea6c536e7586fb525f49aaeb4fd3c6971a696f125da6447d12d29a1973fb004

CANONICAL REQUEST

POST
/CreateGiftCard
accept:charset=UTF-8
content-type:charset=UTF-8
host:agcod-v2-gamma.amazon.com
x-amz-date:20140205T170041Z
x-amz-target:com.amazonaws.agcod.AGCODService.CreateGiftCard
accept;content-type;host;x-amz-date;x-amz-target
7ea6c536e7586fb525f49aaeb4fd3c6971a696f125da6447d12d29a1973fb004

HASHED CANONICAL REQUEST

0d1c6d7d24f929697e7eae8edae3405d8185c93ccbef2ca5bd098eaa10be42fb

STRING TO SIGN

AWS4-HMAC-SHA256
20140205T170041Z
20140205/us-east-1/AGCODService/aws4_request
0d1c6d7d24f929697e7eae8edae3405d8185c93ccbef2ca5bd098eaa10be42fb

DERIVED SIGNING KEY

07ef165a0531f64ac7ba835805728d63c296be4d0012a226454795f74644aa02

SIGNATURE

bf772d6fd53ae30f0439e6362e7a9b9dd570893d5db66950d6bbcb72a0a08da3

ENDPOINT

agcod-v2-gamma.amazon.com

SIGNED REQUEST

POST /CreateGiftCard HTTP/1.1
accept:charset=UTF-8
content-type:charset=UTF-8
host:agcod-v2-gamma.amazon.com
x-amz-date:20140205T170041Z
x-amz-target:com.amazonaws.agcod.AGCODService.CreateGiftCard
Authorization:AWS4-HMAC-SHA256 Credential=AKIAJBYCL67O6NJUNYBQ/20140205/us-east-1/AGCODService/aws4_request, SignedHeaders=accept;content-type;host;x-amz-date;x-amz-target, Signature=bf772d6fd53ae30f0439e6362e7a9b9dd570893d5db66950d6bbcb72a0a08da3
<CreateGiftCardRequest>
    <creationRequestId>F0000</creationRequestId>
    <partnerId>Awssb</partnerId>
    <value>
        <currencyCode>phonybucks</currencyCode>
        <amount>-3.14159</amount>
    </value>
</CreateGiftCardRequest>

Fehler-Mocking-Test mit requestId "F2005"

PAYLOAD

<CreateGiftCardRequest>
    <creationRequestId>F2005</creationRequestId>
    <partnerId>Awssb</partnerId>
    <value>
        <currencyCode>USD</currencyCode>
        <amount>-3.14159</amount>
    </value>
</CreateGiftCardRequest>

HASHED PAYLOAD

a425f0a78f494a56033e3ddf07c592bd97060eed8d337d30ed3965ddce235699

CANONICAL REQUEST

POST
/CreateGiftCard

accept:charset=UTF-8
content-type:charset=UTF-8
host:agcod-v2-gamma.amazon.com
x-amz-date:20140205T170938Z
x-amz-target:com.amazonaws.agcod.AGCODService.CreateGiftCard

accept;content-type;host;x-amz-date;x-amz-target
a425f0a78f494a56033e3ddf07c592bd97060eed8d337d30ed3965ddce235699

HASHED CANONICAL REQUEST

3c313ac758bd441cfae841705c1449ef3c47267c355a547665d6c3afe05e4cd3

STRING TO SIGN

AWS4-HMAC-SHA256
20140205T170938Z
20140205/us-east-1/AGCODService/aws4_request
3c313ac758bd441cfae841705c1449ef3c47267c355a547665d6c3afe05e4cd3

DERIVED SIGNING KEY

07ef165a0531f64ac7ba835805728d63c296be4d0012a226454795f74644aa02

SIGNATURE

f00fea4fa7812f7910c90e6ffb9e973c45b80ce9f1e05228a1fdde1d87cde075

ENDPOINT

agcod-v2-gamma.amazon.com

SIGNED REQUEST

POST /CreateGiftCard HTTP/1.1
accept:charset=UTF-8
content-type:charset=UTF-8
host:agcod-v2-gamma.amazon.com
x-amz-date:20140205T170938Z
x-amz-target:com.amazonaws.agcod.AGCODService.CreateGiftCard
Authorization:AWS4-HMAC-SHA256 Credential=AKIAJBYCL67O6NJUNYBQ/20140205/us-east-1/AGCODService/aws4_request, SignedHeaders=accept;content-type;host;x-amz-date;x-amz-target, Signature=f00fea4fa7812f7910c90e6ffb9e973c45b80ce9f1e05228a1fdde1d87cde075
<CreateGiftCardRequest>
    <creationRequestId>F2005</creationRequestId>
    <partnerId>Awssb</partnerId>
    <value>
        <currencyCode>USD</currencyCode>
        <amount>-3.14159</amount>
    </value>
</CreateGiftCardRequest>

RESPONSE

<AGCODValidationException>
  <Message>Currency Code can't be null or empty</Message>
  <errorType>InvalidCurrencyCodeInput</errorType>
  <errorCode>F200</errorCode>
  <agcodResponse>
    <status>FAILURE</status>
  </agcodResponse>
</AGCODValidationException>

F500 – Unbekannter Fehler

UnknownError
ErrorCode – F500
ErrorType – GeneralError
Message – GeneralError
Mock-Fehleranforderungs-ID – F5000

Ein F500-Fehler kann aus vielen Gründen auftreten. Dieser Fehler tritt auf, wenn ein Anforderungshauptteil im JSON-Format camelCase nicht für Elementnamen verwenden kann. Beispiele für camelCase: creationRequestId, partnerId, value, amount und currencyCode. Wenden Sie sich bei anderen F500-Fehlern an Amazon. Wenn möglich, fügen Sie folgende Informationen in Ihre Kommunikation ein:

  • Ihre Partner-ID
  • Vollständiges Anforderungs-/Antwort-Paar Ihres Aufrufs beim AGCOD-Gateway
  • Verwendete vollständige Endpunkt-URL (einschließlich der Server-URL), um die Anforderung zu stellen
  • StringToSign, das in der Anforderung verwendet wurde, falls nicht bereits in der obigen Anforderung/Antwort angegeben
  • Die entsprechende Signatur des verwendeten StringToSign, falls nicht bereits in der obigen Anforderung/Antwort angegeben
  • Ungefähre Zeit (mit Zeitzone) Ihrer Anforderung (die Zeitzone, die auf dem Computer konfiguriert ist, der die obige Anforderung ausstellt)
  • Verwendete Programmiersprache
  • Etwaige letzte Ihrerseits vorgenommene Änderungen (Programmierung und Infrastruktur)
  • Screenshot des Fehlers
  • Ihre technische Kontakt-E-Mail/Telefonnummer
  • Ihre Zeitzone